Unterwegsen nach 2014

Jahres-Anfang-Blogstöckchen

Die liebe @beingmenow hat mir dieses Blogstöckchen zugeworfen. Ich hortete es ein wenig wie der Hund, der seinen Knochen erstmal vergräbt und grabe es hiermit wieder aus. Folgende Fragen übernehme ich von ihr:

1. Welche Person aus Twitter möchtest du 2014 persönlich treffen?

Schwierig, schwierig, da gibt es eine ganze Menge! Z. B. mit dem Herrn @Eyfelgrynch ein Tässchen Sumpfwasser schlürfen. Bzw. mit der Frau @watson_works ein Speckled Hen. Oder mit meiner Radlerclique @FrauRadLos, @kaeterakete, @JedermannRadler und @subraumpixel eine Runde auf zwei Rädern durch eine der zahlreichen Ecken unseres schönen Landes drehen. Oder die @Penny1205, die sich so wunderbar um die kranke @ichhebgleichab kümmert. Oder die wunderbare @FrauHoelle, die so tolle Sachen aus allem Möglichen kreiert. Oder mal bei meinen Lokführern @lokfuehrer_tim, @ThomasD83, @hg_v oder @weltenverbinden auf dem Führerstand bzw. dem @ulfiuss in seiner Straßenbahn mitfahren. Oder mit der @kleinemy nebst Waldelfe und Puderquaste im Wald wilde Abenteuer erleben. Die Frau @cookikruemel und ihr Herr Freund, der @stadtneurotikr, sind quasi schon an den Bodensee einbestellt. Oder mit dem @prachtmaedchen über Dilbert-ähnliche Zustände in Firmen plaudern. Oder mit der @SusanneW zusammen H-Moll-Messe aufführen. Ich höre jetzt mal auf. Eigentlich sind alle toll!

2. Inwiefern könnte das Jahr 2014 für dich ein besonderes Jahr werden?

Noch nicht spruchreif, aber gewaltig! Ihr werdet es mitbekommen.

3. Gibt es etwas, wovor du im Jahr 2014 Bammel hast?

Hängt auch unmittelbar mit 2. zusammen – demnächst mehr!

4. Welche “Baustellen” gibt es derzeit bei dir – und welches ist die erste, die du angehen willst?

Hängt ebenfalls mit Punkt zwei zusammen. Ich bin ja nicht auf den Mund gefallen und mir fällt zu allem etwas ein, aber manchmal neige ich zu abschweifendem akademischem Geschwurbel. Ich möchte so formulieren, dass eine Sache auf den Punkt gebracht wird und jeder versteht, was ich meine.

Ansonsten bin ich ziemlich zufrieden mit mir und fühle mich gerade in jeder Beziehung „voll im Saft“.

5. Wenn du für 2014 einen Wunsch frei hättest, welcher wäre dies?

Eindeutiger oberster allererster wichtigster Wunsch: Dass die @ichhebgleichab wieder ganz gesund wird.

                                                                                                                                                       

Ich wünsche Euch allen ein bestmögliches 2014. Und werfe das Blogstöckchen dem @stlist zu.

Advertisements

3 Gedanken zu „Unterwegsen nach 2014

  1. gelbeeule

    *hach* wüßte zwar gern, welche h-moll Messe du mit mir aufführen würdest, aber ich mache auf jeden Fall mit 😀 Und viel Erfolg mit deinem Projekt für 2014, dass es genau so großartig wird, wie du dir es vorstellst.

    Antwort
    1. dagmarb Autor

      Na die vom größten Komponisten aller Zeiten, dem John Seb Bach, natürlich 😉 Vielleicht schaffen wir es ja auch mal auf ein koffeinhaltiges Heißgetränk. Ich komme ja schon rum, immer mal wieder!

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s