Wind im Kreuz

Wüst. Das Wetter heute morgen: stürmischer Wind peitschte Regensalven über die grünen Hügel der Umgebung. Graham hatte allerdings zum Start sowieso bloß 60 km geplant, und so konnten wir abwarten und die Vrohersage verifizieren, die ab 10:00 versprach, dass es zu regnen aufhören sollte. Klappte zwar nicht auf die Minute, aber tatsächlich konnten wir ohne komplett mit Regenzeug bewehrt zu sein losradeln.

Glücklicherweise war die Hauptrichtung des Tages ziemlich genau Richtung Osten, und der kräftige Wind schob uns aus Westen dorthin. An den steilen Hügelaufstiegen war das oft eine willkommene Unterstützung.

Die erste Kaffeepause legten wir in Buckfastleigh ein. Hier stoppten wir an Jolly Rogers Fish Bar, und ich muss ziemlich verdutzt dreingeschaut haben, dass wir im Fischladen zu Kaffee und süßem Pausengebäck kommen sollten. Ich wurde aufgeklärt, dass solche Läden in so kleinen Orten oft sehr multifunktional betrieben werden.

  
Die Gegend hier ist üppig grün. Alte, tief eingeschnittene Hohlwege, über die sich das Blätterdach oft komplett schließt und man regelrecht durch grüne Tunnel radelt. Gut, wenn es gerade mal wieder steil bergauf ging – die Sonne war nämlich mittlerweile doch recht präsent. Aber der kühle Wind ließ einen nicht zu sehr ins Schwitzen kommen.

Kurz vor Exeter eine veritable Bergwertung. Ein Monsterhügel. In Frankreich wäre das bestimmt ein richtiger Col de Dingbums mit ordentlichem Passschild gewesen. Hier scheint man daran gewöhnt zu sein, die Straßen geradlinig über die Hügel anzulegen..

Unser Zielort war Topsham, ein Vorort von Exeter, direkt am Meeresarm gelegen. Offensichtlich früher ein Fischerort, heute fischt man dort eher reiche Leute als potentielle Immobilienbesitzer. Sehr pittoresk, allerdings. Wir fanden dort Unterkunft in sehr fahrradfreundlichen Haus, das nach der lokalen Hauptroute „Route 2“ benannt wurde.

 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s